» Wie mache ich Marken nachhaltig erfolgreich? «

Markenwelt
In einer globalisierten Welt werden die Ansprüche von Verbrauchern zunehmend komplexer. Kunden suchen nicht mehr nur emotional inspirierende und funktional taugliche Produkte, sondern wertorientierte Unternehmen und Marken.

 

 

Einige Daten:

  • Für 64 % aller Kunden ist es für ihre Kaufentscheidung wichtig, dass das Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung trägt. 2 von 3 Kunden würden ihr Produkt wechseln, wenn sie ein gleichwertiges Produkt finden, dessen Unternehmen für einen guten Zweck steht.
  • 83 % aller Kunden würden ihr Konsumverhalten ändern, wenn dies helfen würde einen gesellschaftlichen Nutzen zu verfolgen.
  • Für 68 % aller Kunden ist es kein Paradoxon, Gutes zu tun und gleichzeitig Geld damit zu verdienen.

Viele Kunden suchen nach Lösungen für eine bessere Welt, ihre Bedürfnisse nach sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Gerechtigkeit fordern Unternehmen dazu auf, Mission, Vision und Werte entsprechend zu entwickeln – um auf den Absatzmärkten erfolgreich zu sein. Dabei spielt Authentizität und Wahrhaftigkeit eine wichtige Rolle – „Greenwashing“ und rein taktische Manöver werden von zunehmend besser ausgebildeten Menschen in einer Informationsgesellschaft schnell durchschaut.

Beispiel sodastream – die führende Marke für Trinkwassersprudler begeistert durch eine authentische ökologische Positionierung die Verbraucher, differenziert sich damit glaubwürdig vom Wettbewerb, kommuniziert glaubwürdig an allen Markenkontaktpunkten und schafft damit jedes Jahr neue Umsatzrekorde.

Kunden fordern zunehmend die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen ein. Ein strukturierter Ansatz hilft allen Beteiligten, die Prioritäten und die richtigen Potentiale anzugehen.

Folgende Fragen sollten Sie eindeutig beantworten können:

  • Wie kann ich als Unternehmensmarke zur Good Brand werden und damit Kopf, Herz und Seele des Kunden ansprechen?
  • Wie sieht eine strategische Unternehmensführung aus, die Nachhaltigkeitsthemen und Profitorientierung integriert?
  • Wie kann ich Markendifferenzierung und Markenpositionierung mit dem Thema Nachhaltigkeit verbinden als Grundlage für eine erfolgreiche marktorientierte Markenführung?

Haben Sie Lust, über solche Themen mit uns zu sprechen: alexander.kracklauer@hs-neu-ulm.de

Foto: pixabay.com