Prof. Dr. Alexander H. Kracklauer

Professor für marktorientierte Unternehmensführung

Kategorie: Neues aus dem Kompetenzzentrum (Seite 1 von 3)

Kompetenzzentrum bei Digitalisierungskongress im Vatikan

Prof. Alexander Kracklauer vom Kompetenzzentrum für Wachstums- und Vertriebsstrategien wurde zu einer römisch-vatikanischen Konferenz der päpstlichen Stiftung Centesimus Annus zum Thema “New Policies and Life-Styles in the Digital Age” eingeladen.

Im Rahmen eines Workshops wurde vorab mit Unternehmern und Managern ein Konferenzpapier entwickelt und ein deutscher Beitrag zum Thema “Künstliche Intelligenz” vorgestellt, der große Beachtung fand.
Prof. Kracklauer wurde im Rahmen der Konferenz auch eine Privataudienz bei Papst Franziskus gewährt, der sich durch die Konferenzleitung die Ergebnisse der Konferenz vorstellen ließ und kritische Worte zum derzeitigen Wirtschaftssystem fand.

Die Forschungstätigkeit des Kompetenzzentrums in Richtung Digitalisierung, Arbeits- und Konsumwelten trifft offensichtlich den Nerv der Zeit; auch bei der Exzellenzinitiative “InnoSüd” wird das Kompetenzzentrum zum Thema Digitalisierung gefördert.

SALES MANAGER – Special Edition 2018

Special Edition 2018 des Wissenschaftsjournals für marktorientierte Unternehmensführung

 

Sehr geehrte Geschäftsführer, Marketing- und Vertriebsexperten,

sinn- und leistungsorientierte Markenführung ist nach der Etablierung von Nachhaltigkeit der nächste Schritt in einer transformativen Ökonomie. Studien belegen: 74 Prozent der täglich genutzten Produkte sind für Kunden verzichtbar, weil sie keine Sinnhaftigkeit bieten. Marken werden als zu einseitig beschrieben, weil sie lediglich profitorientiert agieren. Auch für Mitarbeiter ist Sinnstiftung relevant. Ein größerer Gemeinwohlbeitrag des Unternehmens führt gemeinsam mit transformationaler Führung zu größerer Leistungsbereitschaft.

Eine Unternehmensmarke sinnstiftend zu führen, kann also als Differenzierungsfaktor eingesetzt werden und die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter steigern. Um herauszufinden, wie eine Unternehmensmarke sinnstiftend und somit leistungsfördernd wirken kann, führte das Kompetenzzentrum für Wachstums- und Vertriebsstrategien eine Studie durch. Im Rahmen der Studie, die Sie der aktuellen Ausgabe des SALES MANAGER entnehmen können, wird die Frage beantwortet, wie Marken sinnstiftend wirken und welche Markeninstrumente und -eigenschaften dafür als notwendig erachtet werden.

Der SALES MANAGER versteht sich als Fachmagazin für marktorientierte Unternehmensführung und veröffentlicht die im Rahmen des Kompetenzzentrums Wachstums- und Vertriebsstrategien geleisteten Forschungsarbeiten.

Sales Manager Special Edition 2018 – jetzt downloaden

_____________________________________________________________________________________________________________________

Jede Ausgabe des Fachmagazins erscheint auch online und ist unter folgendem Link abrufbar: www.hs-neu-ulm.de/sales-manager

Die Grafik wurde mithilfe eines Mockups von Freepik erstellt.

Stellenausschreibung

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für die Entwicklung von virtuellen Kollaborationsräumen im Bereich Vertrieb/ Marketing gesucht!

 

Ziel ist die Entwicklung von neuartige Transferformate, die den forschungsbasierten Ideen-,Wissens- und Technologietransfer stärken und die regionale Verankerung der Hochschule unterstützen.

Sie vereinen Analytik und Kreativität? Sie interessieren sich für neue Arbeitswelten in Form von Virtual Reality und Sie sind ein Organisationstalent? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbungsunterlagen und Sie in unserem Team begrüßen zu dürfen. Es erwarten Sie eigene Verantwortungsbereiche, ein reger Austausch mit Akteuren aus Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft sowie eine junge Hochschule mit familienfreundliche Strukturen. Eine begleitende Promotion wird begrüßt. Daher wird ein Masterabschluss vorausgesetzt.

Detaillierte Informationen finden Sie anbei.

>>> Stellenausschreibung

_____________________________________________________________________________________________________________________

Inhaltliche Fragen können Sie gerne an Herrn Prof. Dr. Alexander H. Kracklauer richten: alexander.kracklauer@hs-neu-ulm.de

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

Award 2017

Einladung zum Employer Branding Award 2017 an der Hochschule Neu-Ulm

 

Sehr geehrte Geschäftsführer, Marketing- und Vertriebsexperten,

das Kompetenzzentrum Wachstums- und Vertriebsstrategien der Hochschule Neu-Ulm führt jährlich die Employer Branding Studie, die umfangreichste der Region, durch. Es wird untersucht, welche „Strahlkraft“ regionale Unternehmen als Arbeitgeber in den Regionen Alb-Donau-Kreis, Neu-Ulm und Ulm haben. In diesem Jahr wurden über 1.000 Studierende der Hochschule Neu-Ulm und Ulm, Hochschule für Kommunikation- und Gestaltung Ulm sowie der Universität Ulm befragt.

Die Top Arbeitgeber 2017 werden mit einem Employer Branding Award durch die Hochschule Neu-Ulm und den Landrat des Landkreises Neu-Ulm, Thorsten Freudenberger, ausgezeichnet. Darüber hinaus präsentieren wir Ihnen, über welche Rekrutierungskanäle (Touchpoints) Sie die qualitativ besten Kandidaten für Ihr Unternehmen begeistern und erfolgreich gewinnen können. Der Bewerbungsprozess ist heute nicht mehr einfach nur ein „Auswahlverfahren“. Es geht darum mit der Qualität als Arbeitsgeber zu überzeugen und die Arbeitsgebermarke erlebbar zu machen.

Wir würden uns freuen, Sie im Rahmen des Career Days zum Employer Branding Award 2017 am

15. November 2017 um 14:00 Uhr im Foyer der Hochschule Neu-Ulm

begrüßen zu dürfen. Bitte melden Sie sich mit einer kurzen E-Mail (denisa.schill@hs-neu-ulm.de) an. Für weitere Fragen steht Ihnen gerne Frau Denisa Schill unter folgender Rufnummer zur Verfügung: 0731 97621442.

Über Ihr persönliches Erscheinen würden wir uns sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Alexander H. Kracklauer

innolution valley

Auf der Suche nach innovativen Ideen und Investitionsmöglichkeiten?

innolution valley ist die große Conference & Expo im Herzen der deutschen Wirtschaft, unter dem Motto „Corporate meets Startup“.
Am 3. und 4. November 2017 erlaubt die innolution valley einen Einblick in das gesamte Spektrum der Startup-Szene. Mehr als 1.800 Besucher finden sich zu dem Event, wobei vom Studenten bis zum Entscheider jeder gerne gesehen ist. Erwartet werden etwa 120 Startups, die ihre aktuellen und zukünftigen Projekte auf einer Fläche von ca. 3.000 m² präsentieren.
Die teilnehmenden Startups, Mittelständler und Global Player stammen aus allen erdenklichen Branchen. Von der Automobilindustrie, über Maschinenbau/Robotik bis hin zu Handel und Dienstleistungen ist für jeden etwas Passendes dabei. Neben unserer Startup-Expo erwarten Sie mehr als 80 spannende Vorträge, interessante Workshops, Brainstormings und Pitching Sessions. Stattfinden wird die innolution valley in Ludwigsburg nahe Baden-Württembergischen Hauptstadt Stuttgart. Bei Interesse dürfen Sie sich gerne direkt an folgende Adresse wenden: johannes@innolutionvalley.com

SALES MANAGER – Vol. 2 des Wissenschaftsjournals für marktorientierte Unternehmensführung

Sehr geehrte Geschäftsführer, Marketing- und Vertriebsexperten,

sind Sie auf der gleichen Reise wie Ihre Kunden?

Es gibt viele Kontaktpunkte, an denen der Kunde auf Ihr Produkt treffen kann. Deshalb ist es wichtig, genau zu verstehen, wie sich die Kunden tatsächlich verhalten und wie die Customer Journey aussieht: wie informieren sich die Kunden, auf welchen Kanälen wird gekauft, wo wird Service erwartet?

Die zweite Ausgabe des SALES MANAGER zeigt unter dem Schwerpunktthema Customer Journey Einsichten in das Management der Kundenreise und macht wissenschaftliche Erkenntnisse für die Wirtschaft fruchtbar. Unter anderem spricht ein Pionier des Touchpoint-Managements, Christoph Spengler, über seine Erfahrungen in der Beratung von Unternehmen zum Thema Customer Journey.

Der SALES MANAGER versteht sich als Fachmagazin für marktorientierte Unternehmensführung und veröffentlicht einmal jährlich die im Rahmen des Kompetenzzentrums „Wachstums- und Vertriebsstrategien“ geleisteten Forschungsarbeiten.

Sales Manager 2. Ausgabe 2017 – jetzt downloaden.


Jede Ausgabe des Fachmagazins erscheint auch online und ist unter folgendem Link abrufbar:
www.hs-neu-ulm.de/sales-manager

Die Grafik wurde mithilfe eines Mockups von Freepik erstellt.

Veranstaltungen im Juni

Sehr geehrte Geschäftsführer, Marketing- und Vertriebsexperten,

gerne möchte ich Sie auf zwei interessante Veranstaltungen im Juni aufmerksam machen:

Marketing-Club Ulm/Neu-Ulm e.V.:
“Finkbeiner GmbH & Co. KG: Strategie und Marketing des führenden Getränkegroßhändlers in der Region”

20. Juni 2017 | 19.00 Uhr, get together ab 18.30 Uhr | Maritim Hotel Ulm – Salon Köln

Der Marketing-Club Ulm/Neu-Ulm e.V. läd zum Vortrag von Frau Gabriele Finkbeiner ein. Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.


HNU-Managementforum: „Seeberger – Family Business seit 1844“

21. Juni 2017 | 18.00 Uhr | Hochschule Neu-Ulm

Es erwartet Sie ein Vortrag des Geschäftsführers der Seeberger GmbH, Ralph Beranek. Das Familienunternehmen produziert getrocknete Früchte, Nüsse, Getreide sowie Kaffee und ist Marktführer in Deutschland und Europa. Beranek skizziert in seinem Vortrag die fast 175-jährige Geschichte der Seeberger GmbH. Außerdem berichtet er, wie das Familienunternehmen aktuellen Herausforderungen wie dem Klimawandel, der Konzentration im Lebensmittelhandel und dem starken Wettbewerb in der Gastronomie begegnet.

Veranstaltungsort: Hörsaal A | Hochschule Neu-Ulm | Wileystr. 1 | 89231 Neu-Ulm

Mit den besten Grüßen

Prof. Dr. Alexander H. Kracklauer

Im Rhythmus liegt die Kraft

Sehr geehrte Geschäftsführer, Marketing- und Vertriebsexperten,

der Ulmer Ruderclub Donau e.V. lädt Sie herzlich in Kooperation mit der vh Ulm und der Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin zu einem interessanten Gedankenaustausch unter dem Titel „Im Rhythmus liegt die Kraft: Was ein Unternehmen beim Rudern lernen kann“ ein. Prof. Dr. Götz Wolfgang Werner, Gründer und Aufsichtsratsmitglied des Unternehmens dm drogerie markt, spricht über den richtigen Rhythmus zwischen Kontinuität und Kreativität in einem Unternehmen.

Die Veranstaltungseinladung finden Sie hier.

Mit besten Grüßen
Prof.  Dr. Alexander H. Kracklauer

 

Nachhaltiges Wirtschaften stärkt die Innovationskraft eines Unternehmens

Sehr geehrte Geschäftsführer, Marketing- und Vertriebsexperten,

ich lade Sie herzlich am Donnerstag, den 09. März 2017 in die Hochschule zu einem Gastvortrag von Frau Dr. Antje von Dewitz, Geschäftsführerin bei der VAUDE Sport GmbH & Co. KG, ein. Als modernes Familien-Unternehmen und Europas umweltfreundlicher Outdoor-Ausrüster nimmt VAUDE seine Verantwortung für Mensch und Natur sehr ernst. Diesen Anspruch füllt VAUDE in allen drei Geschäftsbereichen Mountain Sports, Bike Sports und Packs ‘n Bags begeistert mit Leben.

Unter dem Titel „Nachhaltiges Wirtschaften ist nicht nur machbar und sinnvoll, es ist auch ökonomisch erfolgreich und stärkt die Innovationskraft eines Unternehmens.“ referiert Frau Dr. von Dewitz ab 18:30 Uhr in den Räumlichkeiten der Hochschule Neu-Ulm.

Bitte teilen Sie mir kurz  mit, wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten. (alexander.kracklauer@hs-neu-ulm.de)

Darüber hinaus darf ich Sie auf meinen Blog einladen und lesen Sie die neuen Inhalte in den forschenden, beratenden und vortragenden Bereichen.

Ich freue mich auf Sie und wünsche Ihnen einen schönen März.

 

HNU-Management-Forum startet mit zwei Vorträgen im Wintersemester 2016/17

Sehr geehrte Geschäftsführer, Marketing- und Vertriebsexperten,

das HNU-Management-Forum startet mit der Auftaktveranstaltung „Transporeon – Vom Start-up zum Großunternehmen“ in den Winter. Hierzu möchte ich Sie herzlich am Mittwoch, den 23. November 2016 um 17:00 Uhr in den Sparkassen-Hörsaal der Hochschule Neu-Ulm einladen.

Im Jahr 2000 noch ein Start-up mit 65 Fachkräften, ist die Transporeon Gruppe heute europäischer Marktführer im E-Logistics-Segment mit mehr als 500 Beschäftigten. Roland Hötzl, Mitgründer der Transporeon Gruppe und ehemaliger Student der Hochschule Neu-Ulm (HNU), verrät im Management-Forum die Geheimnisse einer erfolgreichen Unternehmensgründung.

Weiterer Vortrag im Wintersemester 2016/17:

Daniel Barth, Geschäftsführer der Magarete Steiff GmbH | Donnerstag, 26. Januar 2017 | 19:00 Uhr

Über das HNU-Management-Forum:

Seit 2007 gibt es das HNU-Management-Forum der Hochschule Neu-Ulm (HNU). Die Referenten aus Wirtschaft, Praxis und Kultur befassen sich in ihren Vorträgen mit aktuellen, praxisrelevanten Themen der Betriebswirtschaft, der Unternehmensführung und der Volkswirtschaft. Die Veranstaltungsreihe steht allen Interessierten kostenlos offen.

Ältere Beiträge